Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.

Headerbild Scholl News

Preisverleihung R8a – 1000€ für Schülernachrichtensendung beim Wettbewerb „Medien machen!“

medien preis r8a6Was für ein Start ins neue Jahr für die Klasse R8a der Geschwister Scholl Schule! Am 12. Januar um 11.00 Uhr war es endlich soweit: die SchülerInnen versammelten sich gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Herr Mors und Frau Fischer, der projektleitenden Gemeinschaftskundelehrerin Frau Mohr und der Schulleitung zur feierlichen Preisverleihung. Nach der Vorführung der preisgekrönten Nachrichtensendung, welche die Klasse im letzten Schuljahr erstellte, lauschten allen gespannt den Worten von Herrn Rathgeb, Vertreter der Stiftung MedienKompetenz.


In seiner Rede führte Herr Rathgeb die Gründe für die Gewinnerauswahl dar: „Mit viel Aufwand, Zeit und Energie haben die Schüler*innen eigene Themen gesucht und gefunden und dabei gelernt, hinter die Kulissen zu schauen: Das Theater, mit dem die Schule in einer guten Verbindung steht, litt und leidet unter Corona unter ganz besonderen Herauszufordern. Diese zu thematisieren, hat den Blick aller für alle geschärft! Hinter die Kulissen geschaut haben die Kinder aber nicht nur während ihrer Recherchen, sondern auch in der Produktion und aktiven Gestaltung: Grüne Tücher wurden aufgehängt und so ein Green-Screen hergestellt, die Tücken der Technik überwunden und in Kleinarbeit mit dem Schnittprogramm gekämpft. Und das alles im Team, denn Filmarbeit ist Teamarbeit: Ohne Kompromisse gibt es kein fertiges Produkt. In der kritischen Auseinandersetzung mit den Themen unter Nennung von Zahlen und Fakten wurde den Schüler*innen zudem bewusst, dass Nachrichten weit mehr sind als Behauptungen – eine wesentliche Erkenntnis im Zeitalter von Fake News. Die jungen Menschen haben sich als kreative Gestalter erwiesen und viele wertvolle Erfahrungen sammeln können!“


Am Ende der Rede wurde die Urkunde überreicht und somit endlich das Geheimnis der Höhe des Preises gelüftet: mit 1000 € wurde die Leistung prämiert – die Freude war den SchülerInnen ins Gesicht geschrieben!

Herzlichen Glückwunsch 😊

medien preis r8amedien preis r8amedien preis r8amedien preis r8amedien preis r8amedien preis r8a