Unsere Realschule – Eine leistungsstarke Schulart

Fördern und bilden durch besonderen Realitätsbezug – so lautet der grundsätzliche Anspruch der Realschulen, dem die Geschwister-Scholl-Schule viel mehr als gerecht wird

 

Gestärkt durch den neuen Bildungsplan 2016 und dem klaren Bekenntnis der Landesregierung zur Realschule, gelingt uns die Balance zwischen bewährter Tradition und Fortschritt, zwischen allgemeiner und berufsorientierter Bildung sowie zwischen Theorie und Praxis. Hier steht Persönlichkeitsorientierung gleichberechtigt neben der Sachorientierung.

 

Die Orientierungsstufe der Realschule I Klasse 5-6

In den Klassen 5 und 6 lernen die Kinder auf dem mittleren Niveau. Auch die Notengebung ist auf das mittlere Niveau ausgerichtet. Mit Blick auf eine optimale Förderung werden je nach Bedarf spezielle Angebote in den Hauptfächern gemacht. Am Ende der Klasse 5 gibt es kein Sitzenbleiben.

Mit dem „Basiskurs Medienbildung“ stellen wir uns der Aufgabe, den verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien frühzeitig zu vermitteln.

Ab Klasse 6 bieten wir, zunächst zweistündig, das Fach "Französisch" für sprachlich besonders begabte Schülerinnen und Schüler an. Am Ende der Klasse 6 steht die Entscheidung an, auf welchem Niveau die Schülerinnen und Schüler weiter unterrichtet werden. Bei entsprechenden Leistungen ist auch der Wechsel in unser Gymnasium möglich.

Die Realschule ab Klasse 7

Je nach Interessenslage können die Schülerinnen und Schüler eines der folgenden Fächer wählen: Technik, Alltagskultur-Ernährung und Soziales (AES) oder behalten die zweite Fremdsprache "Französisch" bei.

Außerdem bieten wir, abhängig von unseren Ressourcen, bilinguale Unterrichtseinheiten in unterschiedlichen Fächern an.

Das neue Fach "Informatik" baut auf dem Basiskurs Medienbildung auf und macht die Schülerinnen und Schüler fit für das Leben in einer "digitalisierten" Welt.

Prüfungen und Abschlüsse

Am Ende der 10. Klasse legen die Schüler die Abschlussprüfung zum mittleren Bildungsabschluss ("Mittlere Reife") ab.

Link zur Abschlussprüfung:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Schule/Abschlusspruefung+an+Realschulen

Zusätzlich kann an der Realschule auch die Hauptschulabschlussprüfung abgelegt werden.

Wege nach dem Realschulabschluss

70% unserer AbsolventInnen wechseln nach ihrem Realschulabschluss auf die beruflichen Gymnasien in Konstanz und Umgebung. Dank des neuen Schulgesetzes ist es zudem möglich, einen Hauptschulabschluss an Realschulen nach Klasse 9 zu erwerben. In besonderen Fällen ist, nach bestandener mittlerer Reifeprüfung, auch ein Wechsel in die Oberstufe unseres allgemeinbildenden Gymnasiums möglich. Unser Motto: „Kein Abschluss ohne Anschluss!“

Die Vorteile des Schulverbundes an der GSS

Unsere SchülerInnen profitieren in besonderem Maße von unserer großen Schulgemeinde und damit von einem inspirierenden, sozial engagierten Umfeld. Die gemeinsame Schülermitverantwortung (SMV), der Klassensprecherrat, das Lernatelier, optimal ausgestattete und an gymnasialen Standards orientierte naturwissenschaftliche Fachräume sowie erstklassige Sportanlagen sind nur einige von vielen weiteren Pluspunkten.

Beim gemeinsamen SchülerInnenaustausch mit unseren Partnerschulen in England, Frankreich und Polen lernen unsere RealschülerInnen „ die weite Welt kennen“. „Alles unter einem Dach“ bedeutet auch: alle haben beste Chancen, um ihren persönlichen Bildungsgang in die richtige Richtung zu lenken.