Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.

Scholl-Kultur - THEATER

 

Die Theaterklassen

Theater spielen - gestalten - auf Theater einlassen - Theater sehen - verstehen und über Theater sprechen

Spielerisch erfahren die Kinder im Laufe des ersten Jahres, worauf es ankommt beim Theaterspielen. Wie bringe ich Emotionen ein? Wie inszenieren wir einen Streit ohne uns zu verletzen oder wie geht es eigentlich, auf der Bühne zu weinen?

Außerdem erarbeiten wir die Charaktere unterschiedlicher Figuren, lernen sie kennen, fühlen uns in sie ein, bevor sie auf der Bühne gespielt werden.

Später geht es an die Entwicklung eines eigenen Stückes. Die Schüler*innen bringen hier viele Ideen ein und schreiben ihre eigenen Texte.

Ein Besuch „hinter den Kulissen“ zeigt der Gruppe, dass es am Theater viele spannende Bereiche gibt, die ihren Beitrag zum Gesamten leisten.

Am Ende dieses Prozesses entsteht ein selbst entwickeltes Stück. Im letzten Schuljahr wurde es ein Film in der One-shot-Technik.

Dieses Jahr wird die Aufführung verknüpft mit dem Thema „Sagen“ aus dem Deutschunterricht.

Ziele für die kommenden Jahre

Wir wünschen uns eine Verstärkung der Kooperation mit dem Stadttheater. Für unsere Schüler*innen halten wir es für sehr wichtig, einen Zugang zum Theater herzustellen und jede Klasse sollte mindestens eine Aufführung pro Jahr ansehen.

Die Deutschkolleg*innen stellen die Stücke in der Fachkonferenz vor und besuchen regelmäßig, die Lehrer*innenpreviews des Stadttheaters.

Außerdem gibt es die Möglichkeit die Mitarbeiter*innen des Jungen Theaters an die Schule zu holen, um den Spielplan des neuen Jahres kennenzulernen.

Theaterklassen-Team: Nadine Späh, Patricia Mohr, Jana Gäbler.

Theater-AG (Klasse 5-12)

Inhalt